Mit was beschäftige ich mich im Profilfach Biotechnologie?

1. Jahr: Eingangsklasse

Ich lerne die modernen biologischen Disziplinen Zellbiologie, Mikrobiologie, Biochemie, Genetik und Gentechnologie kennen und bekomme Einblicke in die gängigen molekularbiologischen Methoden. Ich weiß zum Beispiel, wie man leuchtende Bakterien gentechnisch herstellen kann und wie man mit einem gefundenen Haar am Tatort einen Täter überführen kann. Außerdem erhalte ich Einsicht in die Diagnose von Erbkrankheiten und deren Therapiemöglichkeiten nach dem neusten Stand der Forschung.

 

2. Jahr: Jahrgangsstufe 1

In der Jahrgangsstufe 1 (Klasse 12) lege ich, wie in allen anderen Gymnasien auch, mit meinen Wahlkursen die Nebenfächer fest, die ich gerne mache. Etwas Besonderes ist die Auswahl an Seminarkursen, in denen ich durch „besondere Lernleistungen“ schon jetzt Punkte für die Abi-Prüfung sammeln kann, so dass ich später sogar eine Prüfung weniger absolvieren muss. Im biotechnologischen Praktikum stellen wir gentechnisch veränderte Bakterien her, die mit einem Quallen-Gen leuchten können! Außerdem erlerne ich moderne molekularbiologische Methoden, die auch die Grundlage medizinischer Diagnostik bilden. Am Ende des 2. Jahres gehe ich mit meiner Klasse auf Studienfahrt.

 

3. Jahr: Jahrgangsstufe 2

Im Abschlussjahr (Jahrgangsstufe 2, Klasse 13) kann ich im Fach Bioinformatik schon richtig für die Hochschule trainieren: mit einem Skript und einem Buch lerne ich selbstständig (wann und wo ich will) die Inhalte und mache mich fit für eine mögliche Überprüfung. Im Labor betreiben wir einen Bioreaktor und lernen damit, wie biotechnologische Produktionsabläufe funktionieren und wie computergestützte Messung und Steuerung angewendet werden.

Stundentafel für Klasse 11 | 12 | 13


Wahlfächer sowie Fächer die mit * gekennzeichnet sind  können freiwillig / zusätzlich belegt werden.


    Profilbereich
    Bio­techno­logie (BT) (5 | 5 | 5)
    BT-Praktikum (3 | 0 | 0)
    BT-Übungen (0 | 1 | 1)
    Sonder­gebiete der Bio­wissen­schaften (0 | 2* | 2*)
    Chemie (2 | 4 | 2)
    Bio­infor­matik (2 | 4 | 2)
    Exkursionen:
    mehr­tägiges Gewässer­öko­logisches-Praktikum am Breitenauer See in Klasse 11

    Allgemeine Fächer
    Mathe (4 | 4 | 4)
    Deutsch (3 | 4 | 4)
    GGK (2 | 2 | 2)
    Wirtschaftslehre (2 | 2 | 2)
    Religion / Ethik (2 | 2 | 2)
    Sport (2 | 2 | 2)
    Physik (2 | 2* | 2*)

    Fremdsprachen
    Englisch (3 | 4* | 4*)
    Französisch A1 (3* | 4* | 4*)
    neue Zweitsprache B2 (4 | 4 | 4)
    1: fortgeführte Fremdsprache Niveau A
    2: Spanisch, Französisch oder Russisch Niveau B

    Wahlfächer
    Kunst (2 | 2 | 2)
    Seminarkurs (0 | 3 | 0)
    Literatur & Theater (0 | 2 | 2)
    Philosophie (0 | 2 | 0)
  • 1
  • Fremdsprachen:

    Englisch musst du in der Eingangsklasse und i. d. R. auch in den Jahrgangsstufen besuchen. Daneben benötigst du für das Abitur eine zweite Fremdsprache.

    Wenn du bereits in der Realschule, Gemeinschaftsschule oder am allgemeinbildenden Gymnasium eine zweite Fremdsprache vier Jahre lang als Wahlpflichtfach erlernt hast, dann hast du diese Verpflichtung erfüllt. Es reicht, wenn du bei uns nur Englisch besuchst. Wenn du gerne Fremdsprachen lernst, dann kannst du freiwillig bei uns eine der folgenden Fremdsprachen belegen: Französisch Niveau A (Fortgeschrittene); Spanisch Niveau B (Anfänger) oder Russisch Niveau B (Anfänger).

    Wenn du an der Realschule oder an der Gemeinschaftsschule bisher keine zweite Fremdsprache erlernt hast, so musst du bei uns eine zweite Fremdsprache erlernen. Hier stehen dann zur Auswahl: Französisch Niveau B (Anfänger), Spanisch Niveau B (Anfänger) oder Russisch Niveau B (Anfänger)