Das Impfteam hatte viel zu tun

Am 29.9. 2021 war der Impfbus im Auftrag der Stadt Heilbronn das erste Mal an unserem Berufsschulzentrum im Einsatz. Über 100 Impfungen konnten vorgenommen werden. Nicht nur Schüler*innen und Auszubildende des Berufsschulzentrums nahmen die Impfaktion wahr. Es kamen auch viele Einwohner*innen aus dem umliegenden Wohngebiet. Nach diesem Erfolg hat die Stadt Heilbronn entschieden den Impfbus ein zweites Mal an unser Berufsschulzentrum zu schicken. Auch bei der zweiten Impfaktion am Mittwoch, den 20.10. 2021 konnten ca. 90 Impfungen durchgeführt werden. Das Impfteam war sehr zufrieden. Da es diesmal viele Zweitimpfungen waren, gab es nahezu keine Warteschlangen. Auch diesmal nahmen neben den Schüler*innen und Auszubildenden unserer Schule einige Anwohner*innen an der Impfaktion teil. 

Mathe-Nachhilfe

Der Förderkreis der CHS organisiert ein Nachhilfe-Programm im Fach Mathematik für die Mittel- und Oberstufe. Die Nachhilfe findet in Kleingruppen statt und wird durch einen Mathematik-Lehramt-Studenten betreut. Durch Kooperation des Nachhilfelehrers mit den Fachlehrern der CHS kann die Nachhilfe passgenau zum Unterricht und den Bedürfnissen der Schüler*innen stattfinden. Auf diese Weise können Lücken geschlossen und spezielle Inhalte nochmals erklärt werden.

 

Die ersten Nachhilfekurse starten am 23./24. September immer donnerstags und freitags im wöchentlichen Takt bis zu den Herbstferien. Der Unterricht dauert jeweils 60 min. Die Termine sind unten aufgelistet.

Die wesentliche Finanzierung des Mathe-Nachhilfe-Programms übernimmt der Förderkreis der CHS, so dass nur noch 18 € für den kompletten Zeitraum bis zu den Herbstferien gezahlt werden müssen. Dies sind somit lediglich 3 € pro Stunde.

Die Anmeldung zu einem Mathe-Nachhilfe-Kurs erfolgt über eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, Ihre Klasse und den gewünschten Kurs an.

 

Folgende Kurse werden angeboten:

Donnerstag: 13:30 – 14:30 Berufsfachschule

Donnerstag: 14:30 – 15:30 Eingangsklassen

Donnerstag: 15:45 – 16:45 Jahrgangsstufe 1 + 2

Donnerstag: 16:45 – 17:45 Jahrgangsstufe 1 + 2

 

Freitag: 13:30 – 14:30 Berufsfachschule

Freitag: 14:30 – 15:30 Eingangsklassen

Freitag: 15:45 – 16:45 Jahrgangsstufe 1 + 2

Freitag: 16:45 – 17:45 Jahrgangsstufe 1 + 2

CHS erneut als MINT-freundlich ausgezeichnet

Das Zertifikat "MINT- freundliche Schule" wurde für die CHS um drei weitere Jahre verlängert. In diesem Jahr konnte keine feierliche Übergabe der Urkunde stattfinden. Aus diesem Grund wird auf den Artikel von 2018 verwiesen:

(Artikel vom 13.10.2018)

Als eine von 58 Schulen in Baden-Württemberg wurde die Christiane-Herzog-Schule am 12.10.2018 im Rahmen des 4. Kongresses MINT ZUKUNFT SCHAFFEN in der Stadthalle Reutlingen zum dritten Mal als „MINT freundliche Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Frau Dr. Susanne Eisenmann sowie der Kultusministerkonferenz.

von links: Stefan Küpper, Geschäftsführer Politik, Bildung und Arbeitsmarkt Arbeitgeber Baden-Württemberg; Thorben Wurster (CHS, SG 12/1); Harald Fisch, Geschäftsführer "MINT Zukunft schaffen!"; Renata Gandini (CHS); Thomas Schenk, Vorsitzender SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg.



MINT
 steht für die Fachbereiche Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik. Dieses Signet wird den Schulen verliehen, welche sich in besonderer Weise um die Förderung dieser Bereiche bemühen und gilt für die nächsten drei Jahre (Dann steht eine Rezertifizierung an).

Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess. Dabei konnte die CHS mit besonderen Projekten im BTG, der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA) und dem Seminarkurs „Jugend forscht“ überzeugen. Seit Mai 2018 besteht zudem ein Partnerschulvertrag mit der Experimenta Heilbronn. In Heilbronn ist die CHS die einzige Schule mit diesem Prädikat.

Kurzbeschreibung »MINT Zukunft schaffen!«: Die Initiative will Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein. »MINT Zukunft schaffen!« wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will »MINT Zukunft schaffen!« gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren.

In diesem Sinn möchte die Christiane-Herzog-Schule Schülerinnen und Schüler für MINT begeistern.

Weitere Informationen zu MINT unter: https://mintzukunftschaffen.de

Kontaktpersonen: Frau Dr. Egerer undFrau Gandini 

Ernst-Kofrányi-Preis für Jana Siegl

Das Bild zeigt die Preisträgerin Jana Siegl und Stephan Herold von der AOK Heilbronn-Franken
Heilbronn, 11. August 2021 Jana Siegl aus Schwaigern hat den Ernst-Kofrányi-Preis erhalten. Damit wurde die beste Leistung im Fach „Ernährungslehre und Chemie“ bei den Abiturprüfungen an der Christiane-Herzog-Schule Heilbronn gewürdigt. Die Auszeichnung wird vom Regierungspräsidium Stuttgart und der AOK Baden-Württemberg verliehen und erinnert an den Ernährungswissenschaftler Ernst Kofrányi. Er entdeckte die biologische Wertigkeit von Proteinen und Proteingemischen im menschlichen Körper. Über die Urkunde und einen Büchergutschein im Wert von 125 Euro, überreicht von Stephan Herold, Teamleiter im Heilbronner Kundencenter, freute sich die Abiturientin sehr. Nach einer kurzen Pause nach dem Abitur möchte die zielstrebige 19jährige im Oktober mit Ihrem Studium beginnen und wartet aktuell noch auf die Zusage für einen Studienplatz.